Diebstahlschutz

Diebstahlschutz

Das Weitbereichsidentifikationssystem von Value-ID GmbH eignet sich zur Absicherung wertvoller Gegenstände gegen Diebstahl.

Einfach und Sicher

Die wertvollen Gegenstände werden mit Transpondern ausgestattet. Durch einen oder mehrere Reader werden die Signale der Transponder laufend erfasst. Jede unberechtigte Positionsveränderung wird dadurch erkannt und kann zur Auslösung eines Alarms verwendet werden. Auch das plötzliche Fehlen oder die Zerstörung eines Transponders wird erkannt und führt zu einer Alarmmeldung. Ebenso löst das Abbrechen der Kommunikationsverbindung zum Reader einen Alarm aus. Das System kann sowohl im Innenraum als auch im Außenbereich eingesetzt werden. So können zum Beispiel auch Fahrzeuge auf einem Abstellplatz vor Diebstahl geschützt werden bzw. dieser frühestmöglich erkannt werden.

Track & Trace

Alternativ kann eine Ortsveränderung in festgelegten Bereichen lediglich mitprotokolliert werden und erst beim Verlassen eines erlaubten Bereiches Alarm ausgelöst werden.

Vernetzt

Eine breite Auswahl an aktuellen Schnittstellen steht zur Verfügung: RS232, USB oder Ethernet. Dadurch können die Reader an beliebige Managementsysteme angebunden werden. Die optionale Benutzung von Power Over Ethernet vereinfacht die Installation und senkt die Investitionskosten. Die Einbindung in Lösungen für Parkraummanagement, Gebäudeverwaltung und Zutrittskontrolle ist mit geringem Aufwand möglich.

Energieeffizient

Das aktive RFID-System von Value-ID arbeitet mit einem Energieverbrauch von weniger als 0,25W äußerst energiesparend.

Sicher

Die Transponder und Reader verfügen über eine optional zuschaltbare AES Verschlüsselungsfunktion. Dadurch ist es dritten unmöglich, die übertragenen Nutzdaten abzuhören oder die Übertragung zu manipulieren.

Investitionsschutz

Ein IT System muss die Anforderungen auch in Zukunft erfüllen. Daher ist das Betriebssystem (=die „Firmware“) sämtlicher Reader der Serie 3000 updatefähig. Funktionserweiterungen steht daher nichts im Weg. Die Aktualisierung der Firmware geschieht über die Standard Kommunikationsschnittstelle, sodass es nicht notwendig ist die Reader zum Zweck der Aktualisierung zu demontieren.  Sogar ein Update Over The Air ist möglich was etwa bei Stand- Alone Readern eine komfortable Möglichkeit darstellt die Firmware zu aktualisieren. Ein interner Backup-Mechanismus sorgt dafür, daß auch bei Wegfall der Stromversorgung oder Unterbrechung der Kommunikation stets eine funktionierende Firmware vorhanden bleibt.